Autogenes Training - Krankenkassen anerkannt

 

Dieses Entspannungsverfahren wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt.

Durch die Entspannung und Ruhe wird einen Zugang zum Unbewussten (Unterbewusstsein) ermöglicht, welcher wiederum den Heilungsprozess durch Suggestionen (eigene Beeinflussung) ermöglicht.

 

Autogenes Training kann man in einem Basiskurs erlernen, aber auch als Einzelsitzung buchen, wo man individuelle Themen direkt angehen kann.

In der Übungsphase wird die Entspannung zunächst (im Basiskurs oder Einzelsitzung) von außen induziert,
zum Beispiel durch mich als Trainer/Coach oder durch einen Tonträger.

 

Ziel ist es, jederzeit und überall in ein Gefühl von Entspannung eintauchen zu können, um mit Alltagsstress besser klarzukommen oder in gewissen Situationen die Ruhe zu bewahren.

 

Das Autogene Training wurde weiterentwickelt, und so kann man heute die gleichen Themen wie mit der Hypnose, angehen. Ich berate Sie gerne.

 

Jede Behandlungssitzung dauert ca. 90 Minuten und beinhaltet ein Vorgespräch, Autogenes Training, ein Nachgespräch und eine Audioaufnahme zur Entspannung. Der Preis pro Sitzung beträgt CHF 150.--.  

 

Barzahlung oder mit Twint vor Ort.

 

AUTOGENES TRAINING: KRANKENKASSEN ANERKANNT:

Ich bin ab sofort EMR-Zertifizierter Coach für Autogenes Training.
Viele Zusatzversicherungen übernehmen ein Teil der Kosten. 

Bitte erkundigen Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse. (Zusatzversicherung Komplementärmedizin) 

Jede Versicherung hat einen Individuellen Leistungskatalog.

 

Meine ZRS Nr. S529263, bitte geben Sie diese der Krankenkasse an.

 

Termine sind auch an Samstage möglich.

Gratisparkplatz vor Hauseingang